3D-Rekonstruktion Schloss Rapperswil und Photogrammetrie-Software-Evaluation

Vor bald einem Jahr haben wir eine Crowdfunding-Aktion zum Kauf eines 3D-Druckers gestartet. Dank der tatkräftigen Unterstützung von 32 Personen haben wir 214% des Zielbetrages erreicht! Danke nochmals allen Beteiligten.

Einige der Belohnungen für die Unterstützer beinhalteten einen 3D-Druck des Schloss Rapperswils. Wir planten zunächst, ein existierendes 3D-Modell als Druckvorlage zu verwenden. Leider stellte sich daraufhin heraus, dass das Modell diverse Fehler aufweist und so nicht druckbar ist.

Deshalb haben wir uns daran gemacht, das Schloss selber als 3D-Modell zu erfassen.  Continue reading