Stickstoffglace am Stadtfest

Nächstes Wochenende feiert die Gemeinde Rapperswil-Jona mit dem Stadtfest das 10-jährige Jubiläum der Vereinigung.

Wir sind am Samstag auch mit dabei, und zwar bieten wir im Guggenzelt der Schlosshüüler (Nr. 10 auf dem Festplan) Flüssigstickstoff-Glace zum Selbermischen an! Die Aromen sind wählbar, wir haben sowohl klassische Geschmäcker wie Himbeere, Limette und Apfel im Angebot, die experimentierfreudigen Konsumenten können bei uns aber auch mal Knoblauch-, Ingwer-, Tabak- oder Rauchschinken-Glace probieren 🙂

Wir sind am Samstag da solange die Stickstoff-Vorräte reichen! Wir freuen uns auf Besuch – schau doch auch mal bei uns vorbei 🙂

RustFest.eu Konferenz 30. September

Am 30. September und 1. Oktober trifft sich die Rust Community am RustFest für zwei Tage in Zürich. Der Coredump ist als Partner dabei!

Am Samstag werden über 12 verschiedene Redner Vorträge zu den verschiedensten Themen halten. Das Programm vom letzten Herbst in Berlin und vom Frühling in Kiew gibt einen ersten Anhaltspunkt wie das Programm in Zürich aussehen wird.

Am Sonntag werden voraussichtlich 6 Workshops parallel stattfinden. Die Themen werden noch bekannt gegeben. Continue reading

Rust January Meetup

Am Dienstag, 24. Januar 2017 ab 19 Uhr veranstalten wir im Coredump das nächste Rust Meetup.

Das Meetup wird mit einer kurzen Einführung zu Rust beginnen. Danach werden wir an Rust-Projekten arbeiten. Das kann dein eigenes Projekt sein oder eines, welches etwas Hilfe brauchen könnte. Solltest du lieber an anderen Projekten arbeiten, hätten wir eine Liste mit einfachen Aufgaben bereit. Selbstverständlich sind wir auch da, um deine Fragen zu Rust zu beantworten.

Damit wir den benötigten Platz gut einschätzen können, registriere dich für den Event doch bitte auf Meetup.com.

Rückblick Frühlingsfest

Stand am Frühlingsfest

Wie bereits im letzten Blogpost angekündigt, waren wir dieses Jahr am Frühlingsfest Jona mit einem Stand präsent. Der Stand war trotz kaltem Wetter ein Erfolg und lockte viele Interessierte an. Unser 3D-Drucker war ein Publikumsmagnet für Jung und Alt. Besonders die Kinder konnten dem Drucker für längere Zeit zuschauen, ohne dass ihnen dabei langweilig wurde!

Wir druckten eineseits zu Demonstrationszwecken eigene Objekte aus, andererseits konnte man bei uns auch eigene Drucke in Auftrag geben. Das Angebot wurde gut genutzt, wir konnten beispielsweise eine exakt angepasste Hülle für eine E-Zigarette drucken. Dank fluoreszierendem Filament wurde die Hülle ein rechter Hingucker.

Wichtiger war für uns aber der Austausch mit der Bevölkerung. Wir erklärten den Standbesuchern, was unser Verein anbietet und was wir bisher für Projekte durchgeführt hatten. Einige Besucher erkannten uns auch aus Zeitungsberichten. Wir hoffen, dank den Gesprächen einige Neumitglieder für uns zu gewinnen 🙂

Wer am 3D-Drucker interessiert ist und gerne eigene Ideen umsetzen möchte, kann bei uns über 3D Hubs oder alternativ via Email einen Druck bestellen. Alternativ kann man auch jederzeit unverbindlich bei uns vorbeischauen!